Letzte Woche, haben wir die Wurfbox gebaut und im Wohnzimmer aufgestellt. Von vielen lieben Menschen haben wir schon massig Handtücher zum auslegen bekommen. Hier nochmal ein großes Dankeschön an unsere Familie und Nachbarschaft!

 

 

Nahla geht es super. Man merkt nun, dass sie immer mehr an Gewicht zu tragen hat. Und  auch ihr Bauch nimmt sehr schnell an Umfang zu.

Auf unseren Spaziergängen hält sie sich sehr tapfer, sie läuft immer noch flott vor uns. Trotzdem werden unsere Runden nun allmählich kleiner.

Abends liegt sie gerne auf unserer Terrasse und schläft, auch tagsüber sucht sie kühle Orte auf um sich auszuruhen.

 

Nahlas Bauchumfang: 47 Tage nach dem Deckakt ca. 77cm

 

Tag 45-50

Per Röntgenbild lässt sich die Anzahl der Welpen ungefähr bestimmen.

Die Hündin sollte nur dann geröntgt werden, wenn Schwangerschaftsprobleme auftauchen oder eine Einfrüchtigkeit vermutet wird.

Das Skelett verstärkt sich, die Welpen können unter der Bauchdecke ertastet werden.

Die Haare rund um die Zitzen der Hündin fallen aus. Die Hündin verbringt sehr viel Zeit mit der Körperpflege.

 

 

 

 

 

 

 

Heute am 28.08.2018 hatten wir den lang ersehnten Ultraschalltermin. Ich war so nervös, da ich überhaupt nicht einschätzen konnte wie es nun um Nahla steht.

Seit einiger Zeit ist sie noch anhänglicher und verschmuster als sonst und auch ihr Schlafbedürfnis hat sich gesteigert. Eigentlich ein gutes Zeichen. Gefressen hat sie wie immer, mh... ok vielleicht doch alles nur Einbildung??

Auch Familienmitglieder die Nahla nicht jeden Tag sehen, ist dieses erhöhte Schlaf-und Schmusebedürfnis aufgefallen. Gut, vielleicht hat das ja was Gutes zu bedeuten. Um mich nicht vollends verrückt zu machen, habe ich kurzerhand einen Termin bei unserem Tierarzt ausgemacht und heute war es soweit. Endlich sollte ich Gewissheit bekommen.

Nahla war von der ganzen Sache nicht wirklich begeistert, total doof so nasses klitschiges Zeugs auf den Bauch zu bekommen und dann muss man auch noch still auf dem Rücken liegen aber durch gutes Zureden und streicheln wurde sie wieder ruhiger.

Meine Augen waren gespannt auf den Bildschirm gerichtet, huch war da nicht was zu erkennen... tatsächlich, der Tierarzt zählte mindestens sechs bis sieben Welpen.

 Muss ehrlich gestehen, ich hab doch "Pipi" in die Augen bekommen, so gerührt war ich. 

Jetzt sind wir alle total HAPPY und werden in den nächsten Wochen alle Vorbereitungen treffen, um den Süßen einen guten Start zu ermöglichen.

Nahla: 32 Tag nach Deckung, Bauchumfang ist heute ca 68 cm  

Die Gebärmutter zeigt zunächst oviole Fruchtampullen , die um den 33. bis 35. Tag „zusammenfließen“ und zu Schläuchen auswachsen. Die Gebärmutter faltet sich, da der
Platzbedarf der Welpen enorm ist.

Achtung! Um den 35. Tag ist die Organogenese (Organbildung) bei den Welpen abgeschlossen. Bis dahin sind die Welpen äußerst empfindlich für äußere Einwirkungen wie Medikamente (z.B. auch Wurmkuren!), Impfungen, Röntgenstrahlen, Vitaminmangel und –überversorgung, Überhitzung (z.B. im Auto) und Umweltschadstoffe (z.B. Düngemittel in Pfützen), da der Fötus durch die Nabelvene und -arterie direkt mit der Mutter verbunden ist.

Auf negative Einflüsse auf die Hündin sollte man deshalb in dieser Zeit ein besonderes Augenmerk richten, da es sonst zu Fehlbildungen oder zum Absterben der Föten kommen kann!

Am 35. Tag sind die Augen & Ohren fertig entwickelt und die Finger sind separiert.

 

 

Nahla hatte am 27.07.18 bei Frankfurt a.M. ein Date mit Balu "Theo" vom Aufspringbach.

Schön zu sehen wie sich die beiden verstanden haben.

 

 

 

 

♥Nun wird gehofft und die Daumen gedrückt, dass Nahla Ende September gesunde Welpen auf die Welt bringt.